Osnabrück: Tierpflegerin im Zoo von Löwe angegriffen und verletzt

8
Osnabrück: Tierpflegerin im Zoo von Löwe angegriffen und verletzt

Im Zoo der niedersächsischen Großstadt Osnabrück hat ein Löwe eine Tierpflegerin attackiert. Die Frau erlitt bei dem Vorfall um kurz nach halb zwölf mittags leichte Verletzungen.

Die Mitarbeiterin hielt sich laut Polizei für Arbeiten im Gehege der Tiere auf, als eines zum Angriff überging. Wie genau es dazu kam, ist nicht bekannt. Der Zoo battle bislang nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

Die 25-Jährige kam als Vorsichtsmaßnahme in ein Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte. Die Verletzungen seien nicht gravierend, sagte ein Sprecher. Die Polizei geht eigenen Angaben zufolge von einem tragischen Betriebsunfall aus, ermittelt werde nicht.

Im Osnabrücker Zoo leben Löwen aus dem östlichen Subsahara-Afrika, die bis zu 250 Kilogramm schwer werden können. Der »Bild«-Zeitung zufolge leben in dem wegen der Pandemie derzeit geschlossenen Tierpark insgesamt fünf Löwen.

Icon: Der Spiegel